Einfache Schritte, um deinen Salon sauber zu halten

Einfache Schritte, um deinen Salon sauber zu halten

Es gibt eine Reihe von kleinen Schritten, die du ergreifen kannst, um dich und deine Kunden zu schützen und die Ausbreitung von Viren zu verhindern:

1. Halte eine gute Händehygiene

Wasche deine Hände für 20 Sekunden vor und nach jedem Kunden. Sowie vor und nach dem Toilettengang, der Zubereitung von Speisen und wenn deine Hände mit anderen in Kontakt kommen.

2. Vermeide es, dein Gesicht zu berühren

Laut einer Studie aus dem Jahr 2015 im American Journal of Infection Control berühren Menschen ihr Gesicht durchschnittlich mehr als 20 Mal pro Stunde. Etwa 44% der Zeit beinhaltet es den Kontakt mit den Augen, der Nase oder dem Mund - dem Weg zu unserem zum Hals und zur Lunge. Genau hier wollen wir keine verunreinigten Tröpfchen.

3. Niese/Huste in ein Taschentuch und dann entsorge es!


Es ist gesunder Menschenverstand, aber wenn du niesen oder husten musst, tu dies in ein Taschentuch, um Keime aufzufangen und dann in einem geschlossen Mülleimer zu entsorgen.  Dies wird dazu beitragen, die Ausbreitung von Keimen auf andere in unmittelbarer Nähe zu verhindern.

4. Schütze deine Hände


Das Tragen von Einweghandschuhen schützt deine Hände vor einer möglichen Virusübertragung. Es ist immer noch wichtig, sich vor und nach dem Tragen von Handschuhen die Hände zu waschen.

5. Werkzeuge täglich desinfizieren


Auch hier ist es eine gute Praxis, dies täglich unabhängig von der aktuellen Situation zu tun. Aber es ist ratsam, aufzupassen und sicherzustellen, dass alle Werkzeuge sorgfältig gereinigt werden.

6. Desinfiziere wichtige Berührungspunkte im Salon


Dazu gehören Türgriffe, Licht- / Netzschalter, Arbeitsplatten, Registrierkassen, Waschbecken / Wasserhähne und Wartebereichssitze

7. Nehme dir Zeit, um große Geräte zwischen den Behandlungen zu desinfizieren


Es ist unwahrscheinlich, dass deine größeren Geräte mit jemandem von außerhalb deines Salons in Kontakt kommen. Aber sauber zu sein und größere Geräte wie Tische, Bäder und Blaster zu desinfizieren, gibt dir zusätzliche Sicherheit.

8. Schütze deine Mitarbeiter und Kunden


Stelle Handschuhe, Taschentücher und Handdesinfektionsmittel zur Verfügung und ermutige jeden, der deinen Salon betritt, diese regelmäßig zu benutzen.

9. Online-Zahlungen fördern


Durch die Annahme von Online-Zahlungen entfällt die Notwendigkeit, Bargeld zu verwalten. Das könnte möglicherweise zuvor von jemandem berührt worden sein, der sich mit dem Virus infiziert hat. Es wird auch die Notwendigkeit reduzieren, in engem Kontakt mit deinem Kunden zu sein.

10. Selbstisolation

Wenn du oder einer deiner Mitarbeiter Symptome von Covid-19 zeigt, betrete den Salon nicht und beginne sofort mit der Selbstisolation.



10 months ago
Did you like this post?
0
0